Was geht, was nicht

Was geht, was nicht

Kopieren, kaufen, verkaufen, downloaden, sharing: Es gibt Grenzen, die du kennen solltest…

… sonst kann es richtig teuer werden. Gesetze gelten, auch wenn man sie nicht kennt. Ein Beispiel: Datenschützer raten, bei Facebook Profilbilder zu wählen, auf denen man nicht selbst zu sehen ist. Wer aber stattdessen das Bild einer Comic-Figur (z.B. Batman) einfügt, hat das Urheberrecht des Zeichners nicht beachtet. Und schon kann es zu einer Abmahnung von mehreren Hundert Euro kommen. Mit so einer Abmahnung fordern die Anwälte dich erstens auf, das Bild sofort zu löschen, zweitens wollen sie von dir Schadenersatz, drittens die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie viertens, dass du die Rechtsanwaltskosten zahlst!
Was das Urheberrecht ist und warum es so etwas überhaupt gibt, wird in den folgenden drei Filmen erläutert.
Weitere Infos in den unteren Boxen zeigen, „was geht“ und „was nicht geht".

Zurueck

Was ist ein Urheber?

Länge: 2:04

Was ist ein Werk?

Länge: 2:13

Urheberrechtsgesellschaft

Länge: 2:19

Was geht?

  • Verkauf meiner Original Musik-CD/DVD (Kopie darf ich behalten)
  • Brennen meiner Original Musik-CD/DVD (ohne Kopierschutz) für private Zwecke
  • kopierte CD/DVD an Familie und engen Freundeskreis verschenken
  • aus mehreren Musik-CDs eine Lieblings-CD zusammenstellen und für Familie und Freunde brennen
  • private Kopie von MP3-Downloads (auf Lizenz achten!) auf USB-Stick, MP3-Player speichern und an Familie und enge Freunde verschenken
  • Posten von Musiklinks ohne Miniaturbild
  • aus Streams wie YouTube Musik für private Nutzung speichern (bei Registrierung Nutzungsbedingungen beachten!)
  • Eigene Musik komponieren, verfilmen und eigene Stücke verkaufen
  • Musik und Filme auf privaten Partys abspielen

Was geht nicht?

  • gebrannte Musik-CD/DVDs verkaufen
  • Kopierschutz knacken und CD/DVD brennen
  • CD/DVD-Cover von Original-CDs/DVDs bearbeiten, kopieren, verkaufen oder ins Netz stellen
  • fremde Musik (also nicht selbstgemachte) in Tauschbörsen zum Download anbieten
  • Musik-Download aus Tauschbörsen
  • fremde Bilder, Musik, Filme, Texte unerlaubt auf Facebook, in Blogs, Foren posten oder auf eigene Website stellen
  • nicht autorisierte Konzertmitschnitte (Bootlegs) herstellen, kaufen oder verkaufen
  • Songs covern (=Nachsingen) und z.B. bei YouTube verbreiten